Vorstellung des Weinanbaugebietes Saale-Unstrut

Südlich von Berlin liegt das nördlichste Qualitätsweinanbaugebiet Europas: Saale-Unstrut. Das kontinentale Klima – geringe Niederschläge und 1600 Sonnenstunden pro Jahr – sowie das dank der geschützten Lage besonders milde Mikroklima bieten hier hervorragende Bedingungen für den Weinbau. Eine eigenständige Mineralität prägt die Böden von Muschelkalk, Buntsandstein und Lößlehm.

 

Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG ist der größte Weinproduzent des Anbaugebiets. Mit rund 400 Genossenschaftswinzern bewirtschaften sie gut 400 ha Rebfläche, fast die Hälfte von Saale-Unstrut, und füllen 3 Millionen Flaschen pro Jahr. Durch diese Größe und das regionaltypische Weinsortiment (ganz oben Müller-Thurgau, Weißburgunder und Silvaner) wirken sie als Botschafter des Gebiets – weit über dessen Grenzen hinaus.

 

Rebsorten: Portugieser, Dornfelder, Blauer Zweigelt, Spätburgunder, Regent, Andre, Müller-Thurgau, Silvaner, Weißburgunder, Riesling, Kerner, Bacchus, Grauburgunder,Traminer, Gutedel, Hölder, Sauvignon Blanc

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Deutscher Winzersekt Kerner Sekt b.A. extra brut Flaschengärung Deutscher Winzersekt Kerner Sekt b.A. extra...
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
Portugieser trocken DQW 0,25l Portugieser trocken DQW 0,25l
Inhalt 0.25 Liter (11,00 € * / 1 Liter)
2,75 € *
Dornfelder halbtrocken DQW Dornfelder halbtrocken DQW
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Blauer Zweigelt Schloss Neuenburg trocken DQW Blauer Zweigelt Schloss Neuenburg trocken DQW
Inhalt 0.75 Liter (9,88 € * / 1 Liter)
7,41 € *