Vorstellung des Weinanbaugebietes Saale-Unstrut

Südlich von Berlin liegt das nördlichste Qualitätsweinanbaugebiet Europas: Saale-Unstrut. Das kontinentale Klima – geringe Niederschläge und 1600 Sonnenstunden pro Jahr – sowie das dank der geschützten Lage besonders milde Mikroklima bieten hier hervorragende Bedingungen für den Weinbau. Eine eigenständige Mineralität prägt die Böden von Muschelkalk, Buntsandstein und Lößlehm.

 

Die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG ist der größte Weinproduzent des Anbaugebiets. Mit rund 400 Genossenschaftswinzern bewirtschaften sie gut 400 ha Rebfläche, fast die Hälfte von Saale-Unstrut, und füllen 3 Millionen Flaschen pro Jahr. Durch diese Größe und das regionaltypische Weinsortiment (ganz oben Müller-Thurgau, Weißburgunder und Silvaner) wirken sie als Botschafter des Gebiets – weit über dessen Grenzen hinaus.

 

Rebsorten: Portugieser, Dornfelder, Blauer Zweigelt, Spätburgunder, Regent, Andre, Müller-Thurgau, Silvaner, Weißburgunder, Riesling, Kerner, Bacchus, Grauburgunder,Traminer, Gutedel, Hölder, Sauvignon Blanc

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Winzersekt Kerner extra brut Winzersekt Kerner extra brut
Inhalt 0.75 Liter (16,67 € * / 1 Liter)
12,50 € *
Portugieser trocken DQW 0,25l Portugieser trocken DQW 0,25l
Inhalt 0.25 Liter (11,00 € * / 1 Liter)
2,75 € *
Dornfelder halbtrocken Dornfelder halbtrocken
Inhalt 0.75 Liter (10,53 € * / 1 Liter)
7,90 € *
Blauer Zweigelt Schloss Neuenburg trocken DQW Blauer Zweigelt Schloss Neuenburg trocken DQW
Inhalt 0.75 Liter (9,88 € * / 1 Liter)
7,41 € *